25. 10.
2014

Wunderschönes Amsterdam Part II

Wie Ihr ja schon den Bildern des ersten Teils entnehmen konntet, ist in Amsterdam das Fahrrad das Fortbewegungsmittel Nummer 1. Räder gehören in Amsterdam einfach zum Lebensstil, aber man muss aufpassen, dass man nicht an- oder sogar umgefahren wird..

image

Unser Hotel, das Andaz Amsterdam, hat uns komfortable Leihräder zur Verfügung gestellt. Das Hotel befindet sich an der Prinsengracht, einer der schönsten Ecken Amsterdams und die meisten Sehenswürdigkeiten sind von dort aus quasi fußläufig zu erreichen. Das traumhafte, von Marcel Wanders eingerichtete Boutiquehotel gehört zur Hyatt Gruppe. Es ist nicht ganz günstig, aber es lohnt sich sehr. Hier ein paar Impressionen:

Andaz

Die Zimmer sind außergewöhnlich und mit typisch niederländischen Stilelementen designt. Das Essen ist wirklich köstlich und die Hotelangestellten sind sehr aufmerksam und hilfsbereit.

Amsterdam4

Falls Ihr im Andaz Amsterdam ein Zimmer buchen möchtet, könnt Ihr mich gerne kontaktieren. Für meine Leser gibt es eine Überraschung zur Begrüßung.

Nachdem wir am ersten Tag die Gegend um das Hotel unsicher gemacht und etwas geshoppt haben, sind wir am am nächsten Tag zum Noordermarkt gefahren. Bevor wir uns in das trubelige Getümmel gestürzt haben, mussten wir im Café Winkel ein Stück von Amsterdams leckersten Apfelkuchen zu uns nehmen. Der ist so traumhaft, dass ich glatt vergessen habe, ihn zu fotografieren… Der Noordermarkt ist zur einen Hälfte Flohmarkt, auf der anderen Seite befindet sich der Wochenmarkt. Dort gibt es wunderschöne Blumen…

IMG_4885

IMG_4887

… Obst und Gemüse

IMG_4852

IMG_4854

IMG_4858

IMG_4874

… leckere Säfte und Smoothies

Markt

und viele andere liebevoll oder “humorvoll” präsentierte Waren.

IMG_4872

IMG_4869

IMG_4868

IMG_4861_2

IMG_4856

Am Nachmittag haben wir gemeinsam mit unseren Freunden eine Grachtentour mit einem gemieteten Motorboot gemacht. Es war wunderschön und von dem Boot hat man noch einmal eine ganz andere Sicht auf diese tolle Stadt.Vom Hotel haben wir leckere Lunchboxen und ein Fläschchen Wein mitbekommen.

IMG_4906

IMG_4915

IMG_4916

IMG_4917

IMG_4920

IMG_4924

 

 

Diese Gracht erinnert mich an Venedig.

IMG_4925_2

IMG_4948

Hier noch ein paar Eindrücke vom Begijnhof, ein Ort, der sich hinter einer unscheinbaren Tür inmitten einer trubeligen Fußgängerzone auftut und im 14. Jahrhundert Zufluchtsort einer katholischen Frauengemeinschaft war. Das Holzhaus ist von 1465 und das älteste erhaltene Holzhaus Hollands.

IMG_4949

IMG_4952

IMG_4781

Und, wann fahrt Ihr nach Amsterdam?

Liebe Grüße,

Sabrina

2 Kommentare zu “Wunderschönes Amsterdam Part II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.