21. 01.
2015

Fashion Week Berlin

Wie Ihr wisst, bin ich ja keine Fashion Bloggerin. Ich habe mich für die Fashion Week akkreditieren lassen, weil ich gerne über Berlin und dort stattfindende Events berichte. Und so nehme ich Euch mit auf meinen zweitägigen Ausflug in die Welt der Mode und der Paradiesvögel…
Eine Einschränkung gibt es allerdings: Die gesamten Fotos dieses Posts sind mit dem iPhone und nicht mit meiner Kamera gemacht, daher auch die sehr dürftige Qualität.

Am ersten Tag habe ich meinen Akku zu Hause liegen gelassen.  Bernd, mein Dozent für Fotografie, riet uns mehrfach: “Immer einen Ersatzakku dabei haben, aber ein solcher Fehler passiert Euch eh nur einmal!” Danke Bernd, Du hast Recht..Ersatzakku schon besorgt.

Nachdem ich mir meinen (Presse-)Ausweis und eine güldene Bree Goodie Bag mit schönen Lifestyle Produkten abgeholt hatte, wuselte ich mich durch die Massen und konnte gerade noch das Ende der Show von Charlotte Ronson sehen, die die FW eröffnet hat. Dort kam mir Eva Padberg entgegen. Ich war erst etwas verwirrt, da eigentlich jetzt schon die Herbst/Winter Kollektionen 2015/2016 (!) vorgestellt werden und Charlotte Ronsons Models in Kleidern mit Gänseblümchen Print und luftigen Oberteilchen herumtänzelten. Die Sachen sahen sehr tragbar und nett aus und machten mit ihren pastelligen Farben Lust auf Sommer. Hinterher habe ich dann gelesen, dass sie die Einzige war, die noch ihre Sommerkollektion präsentiert hat.

Im Anschluss liefen nur männliche Models für den Designer Sasa Kovacevic, der seine Werke unter dem Label SADAK präsentiert. Er ist in Belgrad geboren und lebt schon lange in Berlin.
Entworfen hat er unter anderem die Kostüme für die “Tribute von Panem”.
Ich finde, das sieht man auch, schaut mal:
Sadak Video

Die Atmosphäre im Zelt war sehr angenehm, es gab kleine Erfrischungen, verschiedene Stände und einen Bereich von Maybelline Jade und Essie, wo man sich schminken lassen und eine schöne Kurzmaniküre genießen konnte.

An Tag 2 mochte meine Kamera die neue Speicherkarte nicht und so gibt es auch von diesem nur iPhone Fotos…

Ich war auf keiner Runway Show, sondern habe erst im Fashion Zelt die interessanten Leute beobachtet und ein paar Fotos geschossen.

Anschließend habe ich mich auf dem “Red Carpet” Bereich herumgetrieben und Promis fotografiert.
Ehrlichgesagt habe ich außer Nova Meierhenrich und Claudia Effenberg niemanden erkannt, nicht einmal die Bachelorette mit Begleitung. Ich habe meine Kamera das iPhone immer draufgehalten, wenn der Fotograf der Gala neben mir aufgeregt anfing zu winken und zu zappeln. Die Dame in dem grünen Kleid ist das Tattoo-Model Lexy Hell. Die Frau mit der Sonnenbrille ist das Pin up Model Loulou von Brochwitz. Außerdem zu sehen ist der Ex DSDS Gewinner Daniel Schumacher und die österreichische Sängerin Marla Blumenblatt.

Danach bin ich noch nach Schöneberg zum “The Apartment” geshuttlet. Dort fand ein QVC Event anlässlich der Fashion Week statt, mit Thomas Rath, der seine neue Kollektion präsentierte und Desiree Nick, die ihren Schmuck zeigte.

ThomasRath

Neben mir sind die beiden hübschen Fashion Bloggerinnen Tamara von www.theloudcouture.com und Vanessa von www.vashionessa.com.
Auch im
 “Apartment” konnte man die 
äußerst sympathische Cynthia Barcomi in einer Showküche kennenlernen. Bei ihr habe ich richtig viel Zeit mit anderen sehr netten Foodbloggern/innen verbracht, u.a. mit Su von www.fraeuleinchen.de, Mariola von www.madame-tam-tam.blogspot.de und Karin von www.lisbeths.de .
Cynthia erzählte uns beim Backen einer Tarte, Brownies und Muffins…, dass sie bereits als Kind gerne gebacken habe und glücklich sei, Ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht zu haben. Sie betreibt 2 Cafés in Berlin und hat einen Catering Service. Sie bringt ihren Job und ihre Familie (mit 4 Kindern) gut unter einen Hut und hat nebenbei auch noch 4 Bestseller Backbücher geschrieben. Außerdem hat sie ein Faible für ausgefallene Schuhe, die sie auf dem Event trug, waren knallrot.

Ich muss sagen, das war ein runder Abschluss der beiden Tage, und ich hoffe, Euch hat es auch gefallen!!

Lieben Gruß,

Sabrina

 

 

 

12 Kommentare zu “Fashion Week Berlin

    1. Hallo Kristin, danke! Das nächste Mal kommst Du einfach mit!!! Na ja, gruselig ist auch etwas übertrieben, aber bei meinen Fotos bin ich immer pingelig… Gant liebe Grüße zurück!! Sabrina P.S. Fahre nächsten Freitag bei Dir vorbei, Richtung Obertauern…

    1. Ach Kristin, nichts lieber als das… Aber wir haben in Berlin und Brandenburg nur 1 Woche Ferien. Alles düst dann nach der Zeugnisausgabe los.. Letztes Jahr haben wir 9 Stunden bis nach Bad Reichenhall zum übernachten gebraucht…Vizefreitag gefällt mir 🙂 Dir auch!!!

  1. Hallo Moni, hab ja auch noch ein bisschen nachgearbeitet… War wirklich witzig, aber bei Cynthia hat es mir am besten gefallen. Liebe Grüße, Sabrina

  2. Versteh ich doch völlig liebe Sabrina, aber falls es spontan auf Hin- oder Rückweg doch klappt, dann melde Dich einfach! Ich würde mich sehr freuen!
    Alles Liebe,
    Kristin

  3. Ein super interessanter Beitrag, als wäre man/frau dabei gewesen. Und trotz ausgefallener Kamera sind die Fotos toll geworden!
    Ich freue mich schon sehr auf Deinen nächsten Blog!

  4. Liebe Mariola, ja, das war echt ein toller Nachmittag und meine Hände als Titelbild… Ich freu mich! Lieben Gruß, Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.