07. 02.
2015

Pesto Genovese aus dem Smoothie Maker

Was man mit diesem Gerät so alles machen kann, herrlich!
Früher musste ich den Käse vorher reiben (was ich immer sehr anstrengend finde und alles mühsam mit dem Mixer oder Pürierstab zerkleinern. Jetzt muss ich den Käse nur in kleine Stücke schneiden und die Zutaten in das Gerät tun.

Ihr braucht Folgendes:

Pesto

Pesto2

  • 100 g Basilikum (entspricht ca. 4 Töpfen)
  • 100 g geriebenen Parmesan (wer es etwas kräftiger mag, gerne auch Pecorino, oder gemischt 50/50)
  • 2 Knoblauchzehen zerdrückt
  • 70 g in der Pfanne ohne Fett geröstete Pinienkerne
  • gutes Olivenöl
  • Pfeffer und Salz
  • Limettensaft zum Abschmecken (den Tipp habe ich von meiner Freundin, gibt einen herrlich frischen Geschmack)

Pesto1

Ihr könnt die Zutaten in den Smoothie Maker geben und bei nicht allzu hoher Drehzahl laufen lassen!
Der Duft erfüllt das ganze Haus…
Das Pesto könnt Ihr in Weck Gläser geben. Ich tue immer noch einen Schuss Öl drauf, dann sollte es sich gekühlt eine Weile halten. Bei uns geht es aber immer sofort weg und wenn ich noch ein Gläschen übrig habe, verschenkt es unsere Tochter an ihre “Pesto” liebende beste Freundin.
Homemade Pesto ist so lecker und sieht einfach auch ganz anders aus als gekauftes, grüner und frischer! Im Sommer ernte ich das Basilikum ganz einfach aus meinem Gemüsebeet.

Pesto4

Pesto5

Pesto6

Pesto7

Pesto10

Ich hatte diesen Beitrag schon vorbereitet und grüße Euch aus dem wunderschönen Obertauern,

Eure Sabrina

 

8 Kommentare zu “Pesto Genovese aus dem Smoothie Maker

  1. Das ist ja toll! 🙂 Ich habe noch nie darüber nachgedacht, meinen Mixer für etwas als zum Früchtepürieren zu nutzen! Das nächste Mal kommt er auf jeden Fall für ein Pesto zum Einsatz!

  2. Hallo

    Auf der Website (grünesmoothies.de) steht, dass der Mixer nicht geeignet ist für, zum Beispiel, ein Pesto oder Nussmus. Bei Dir scheint das aber sehr gut zu klappen. Kannst Du ihn weiterempfehlen? Also kann man mit diesem Mixer gut auch ein Pesto oder Nussmus herstellen?

    Liebe Grüsse

    1. Hallo Céline, bei mir hat das gut geklappt! Eine Bekannte stellt auch Mandelmilch mit dem Bianco Primo her. Es ist richtig, dass er z.B. im Vergleich zum Vitamix leistungsschwächer ist, aber für den Hausgebrauch reicht das für uns allemal aus. Ich hoffe, ich konnte Dir damit weiterhelfen!
      Liebe Grüße, Sabrina

  3. Yummy! Das muss ich direkt einmal ausprobieren. Ich habe bisher Pesto immer im Supermarkt gekauft, aber auf Dauer wird das ganz schön teuer.
    Ich freue mich schon, das Rezept selbst mal auszuprobieren 🙂
    Danke schön!

  4. Liebe Maria, sehr gerne! Das ist echt ganz schön teuer. Wenn Du einen Balkon oder Garten hast, kannst Du das Basilikum auch dort pflanzen, das klappt sehr gut. Aber auch selbstgerechtes rotes Pesto schmeckt toll. Viele Grüße, Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.