27. 07.
2016

Lavendelsirup

Schon der Blick in meinen Vorgarten verrät: Ich liebe Lavendel!
Der tolle Duft der Blüten und die Hummeln, die in den Sträuchern herumschwirren, haben etwas Beruhigendes für mich.

Lavendelblütensirup_by-LovelyLink_

Jedes Jahr habe ich kurz vor dem Abblühen die Blüten gepflückt und getrocknet. Zu kleinen Sträußchen verpackt eignen sie sich prima zum Hineinlegen in den Kleiderschrank oder als Deko für ein Geburtstagsgeschenk.

Lavendelblütensitup_by-LovelyLink_27

In einer Zeitschrift habe ich gelesen, dass in Frankreich viel mit Lavendel gekocht und gebacken wird und habe schon die ganze Zeit überlegt, was ich aus meinem Wildwuchs zaubern kann. Als wir kürzlich essen waren, wurden mir die üblichen Aperitifs “Aperol Spritz” und “Hugo” angeboten. Ganz schön langweilig, oder? Da kam mir die Idee für dieses Rezept.
Den Lavendelsirup könnt Ihr aufgegossen mit Mineralwasser oder Prosecco genießen. Er schmeckt blumig leicht, fein zitronig und im Abgang ganz leicht zimtig, finde ich.
Und das Beste ist: Die Zubereitung ist kinderleicht.
Ein Glas Crémant mit dem Sirup ist auf jeden Fall mein Sommergetränk 2016 und wurde von allen freiwilligen Testern für super lecker befunden.

Focaccia_by-LovelyLink_2-2

Lavendelsirup:

  • 1 Liter stilles Wasser
  • 750 g Zucker
  • Saft von 2 Biozitronen
  • 1/2 Biozitrone in Scheiben
  • 2 Handvoll “echte” Lavendelblüten (Angustifolia) unbehandelt
  • 5 g Zitronensäure

Das Wasser zum Kochen bringen und auf ca. 50 ° abkühlen lassen. Dann den Zucker gut unterrühren, bis er sich aufgelöst hat. Dann den Zitronensaft, die Zitronenscheiben, die Zitronensäure und den Lavendel dazugeben. Diese Mischung in einem Gefäß luftdicht verschließen und an einem kühlen Ort zwei Tage durchziehen lassen.

Lavendelblütensirup_by-LovelyLink_5

Dann werden die Lavendelblüten ausgesiebt und der Sirup durch ein Küchentuch gegossen. Jetzt könnt Ihr ihn abschmecken. Auch jetzt kann man noch Zucker oder Zitronensäure dazu geben. Dabei einfach kurz erhitzen und fertig ist der Lavendelsirup, der sich übrigens auch prima verschenken lässt.

 

Lavendelblütensirup_by-LovelyLink_16-2

Viel Spaß beim nachkochen -und trinken!

Alles Liebe, Sabrina

2 Kommentare zu “Lavendelsirup

  1. Liebe Sabrina, der Lavendelsirup sieht ja super aus – schade, dass ich gerade nicht in der Nähe bin … Freue mich aber bald auf ein Glaeschen 😘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.