01. 02.
2018

Orientalische Wraps -to go

Ja genau, die könnt Ihr auch super mitnehmen, zum Beispiel auf die Autobahn.

Am Freitag ist es in Berlin und Brandenburg wieder soweit: Es gibt Zeugnisse und eine Woche Winterferien.

Die Grundschule befindet sich in unserer Straße. Ab 10.00 Uhr tummeln sich auch vor unserem Haus wartende Eltern, die ihre Kids einsammeln, um dann so schnell wie möglich auf die Autobahn zu kommen.
Zu denen gehören wir auch. Aber nach einigen Jahren Erfahrung bringt das Beeilen auch nicht soviel, im Stau trifft man sich eh wieder..

Da Autobahnraststätten in Deutschland ja nicht so das kulinarische Highlight sind, ist es wichtig, etwas dabei zu haben, was schmeckt und sich leicht vorbereiten lässt, z.B. diese Wraps, die ihr aber auch ganz klassisch mit Serrano Schinken, Tomate und Ruccola oder Mozzarella und vielen leckeren Sachen füllen könnt.

Mein Rezept ist etwas ausgefallen, schmeckt aber auch meinen Kindern sehr. Na ja, bis auf die Rosinen, die man auch einfach weglassen kann.

Rezept:

  • 250 g Hähnchenbrust
  • 2 Tl Ras el-Hanout Gewürzmischung
  • 1-2 El Olivenöl zum braten
  • 1-2 El Honig
  • 2 El Rosinen
  • 50 g abgetropfte Kichererbsen
  • Kreuzkümmel
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zitronensaft nach Geschmack
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Tahin (Sesampaste)
  • 2 El Olivenöl
  • 100 g geraspelten Rotkohl
  • Petersilie
  • 8 kleine Tortilla Wraps

Das Öl mit und Honig mischen und die in schmale Streifen geschnittene Hähnchenbrust darin anbraten und die Rosinen kurz mitschmoren.

Für das Hummes die Zutaten pürieren und mit Kreuzkümmel, Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken.

Falls Ihr die Gewürzmischung nicht habt, reichen auch Pfeffer und Salz. Und wenn es schnell gehen soll, könnt Ihr das Hummus auch fertig kaufen.

Die Tortilla Fladen kurz erwärmen und mit dem Hummes und Hähnchen füllen. Dann nur noch mit Rotkohl und der Petersilie dekorieren.

Verreist Ihr in den Winterferien? Nehmt Ihr auf Reisen Proviant mit oder esst Ihr unterwegs, z.B. beim goldenen M? Vielleicht habt Ihr jetzt ja eine gesunde Alternative gefunden.

Ich wünsche Euch schöne Ferien bzw. eine schöne Zeit und melde mich dann Mitte Februar wieder bei Euch!

Macht es fein,

Sabrina

2 Kommentare zu “Orientalische Wraps -to go

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.