14. 08.
2015

Lieblingskuchen mit Johannisbeeren

…und Baiserhaube… In Österreich gibt es die leckersten Mehlspeisen und am besten schmeckt der selbst gebackene Kuchen!! Glaubt Ihr nicht? Dann schaut mal her:

Johannisbeerkuchen5

Jedes Jahr bin ich als Kind mit meiner Familie in die Steiermark zu unseren Freunden in den Urlaub gefahren. Als Berliner Stadtmädchen war der Urlaub dort immer ein tolles Ereignis. Riesig habe ich mich darauf gefreut meine Freundinnen zu sehen. Wir waren schwimmen, Pilze suchen im Wald und ich habe einfach die wunderschöne Natur genossen. Herrlich ist es, dass an jedem Baum, Strauch und auf den Beeten die leckersten Früchte darauf warten, vernascht zu werden. So auch die Ribisel (Johannisbeeren).
Als ich meine wenigen Johannisbeeren im Garten gepflückt habe, habe ich so einen Appetit auf diesen Kuchen bekommen, dass ich ihn einfach selbst mal gebacken habe. Und es war wirklich nicht schwer, versucht es selbst:

Johannisbeerkuchen10

“Ilses” Ribiselkuchen:

  • 150 g Puderzucker
  • 50 g Butter
  • 250 g gesiebtes Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 El Wasser
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • ca. 1/16 l Milch
  • 200 g Zucker

Butter, Puder- und Vanillezucker und die 3 Eigelb cremig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und vorsichtig abwechselnd mit der Milch und dem Wasser unter die Masse heben.
Auf ein Blech streichen und dann im vorgeheizten Ofen bei 160° Grad Umluft ca. 12-15 Minuten vorgebacken.
In der Zwischenzeit schlagt ihr die Eiweiße mit dem Zucker steif und hebt vorsichtig die Johannisbeeren darunter. Diese Mischung gebt Ihr auf den Boden und backt ihn ca. 20 Minuten, bis der Schnee fest ist.

Und fertig ist dieser super leckere Kuchen…Haltet Euch ran, denn die “Ribiselzeit” ist bald vorbei.

Johannisbeerkuchen3

Johannisbeerkuchen1

Johannisbeerkuchen4

Johannisbeerkuchen2

Alles Liebe, Sabrina

 

2 Kommentare zu “Lieblingskuchen mit Johannisbeeren

  1. Hmmm das sieht wirklich lecker aus liebe Sabrina und auch wenn ich Ribisel eigentlich nicht so gerne mag, so finde ich sie in Kombination mit Baiser einfach perfekt!

    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kristin

  2. Danke Dir Kristin! Ich finde diese süß-säuerliche Kombi einfach unschlagbar!Versuchs einfach mal, sonst nimmst Du einfach anderes Obst! Hab ein tolles Wochenende!! Lieben Gruß Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.