21. 09.
2015

Tschüss Sommer, bis bald

Jetzt verlässt er uns wirklich der Sommer..Das ist so jammerschade. Aber um ihn gebührend zu verabschieden und da das Wetter zumindest in Berlin in diesen Tagen noch angenehm bleiben soll, habe ich noch eine ganz schnell zuzubereitende “Beeren Sorbet Torte” für Euch.

Brombeericetarte1

Sie kann als Nachtisch super gut vorbereitet werden und macht auch optisch was her. Und das Beste ist, dass Ihr keine Eismaschine braucht.

Rezept (für eine kleine Form):

  • 500 g Blaubeeren
  • 250 g Zucker
  • Saft einer Zitrone
  • 300 g saure Sahne
  • 450 ml Schlagsahne
  • 150 g Amarettini
  • ca. 3 Esslöffel Butter
  • bei Bedarf: etwas Puderzucker und Dekofrüchte

Die Blaubeeren werden mit dem Zucker und dem Zitronensaft für ca. 5 Minuten aufgekocht und anschließend fein püriert. Nach dem Abkühlen einfach die saure Sahne und Schlagsahne dazu geben, verrühren und am besten nochmal abschmecken.

Dann einfach in eine kleine Backform (18 oder 20 cm Durchmesser) geben und für ein paar Stunden oder über Nacht einfrieren.

Die Amarettini flach klopfen und mit der weichen Butter vermischen, bis Ihr eine sämige Masse habt. Auf keinen Fall darf sie flüssig sein. Dann mit einem Löffel auf das gefrorene Eis streichen und festdrücken. Anschließend muss die Eistorte nur noch für 1 Stunde in den Gefrierschrank, bevor Ihr sie vorsichtig auf einen Teller stürzen könnt. Ich habe mir etwas von den pürierten Beeren aufbewahrt, mit Puderzucker vermischt und auf der Torte verteilt.

Brombeericetarte

Die Eistarte könnt Ihr auch mit Brombeeren (s.Bild) und gemischten Früchten machen, je nach Geschmack und Verfügbarkeit.
Mehr Eis gibt es hier und hier.

Und jetzt habe ich noch eine kleine Bitte an Euch: Ich wurde von der Seite DAS KOCHREZEPT für den Leserpreis des BURDA FOOD BLOG AWARD vorgeschlagen. 28 weitere tolle und zum Teil auch sehr bekannte Blogger sind dabei. Ich würde mich sehr sehr freuen, wenn Ihr mir Eure Stimme geben würdet. Jeder Teilnehmer hat auch die Chance, etwas zu gewinnen, aber am besten Ihr schaut selbst mal rein…

http://leserpreis.daskochrezept.de

Viel Spaß beim Nachbacken frieren und alles Liebe,

Eure Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.