22. 02.
2016

Veggie Chili

So, hier kommt nun das vegetarische Gericht, dass man auch kleinen “Fleischfressern” gut unterjubeln kann. Selbst der beste Freund meines Sohnes, der, was Essen anbelangt sehr wählerisch ist, hat sogar eine 2. Portion vertilgt…

veggiechili

Das Geheimnis dieses Rezeptes ist der Bulgur, der jedenfalls von seiner Substanz sehr Rinderhack ähnelt. Bulgur ist aber ein echtes Superfood: Die Herstellung von Bulgur ist äußerst schonend. Da das gesamte Korn geschrotet wird, ist der Bulgur zudem sehr nährstoffreich. Der Weizengrieß enthält unter anderem verschiedene B-Vitamine sowie Vitamin E und die Mineralstoffe Kalzium, Magnesium und Phosphor. Durch den hohen Ballaststoffgehalt sättigt er auch sehr gut.

Rezept:

  • 120 g Bulgur
  • 2 El Olivenöl
  • 1 große gehackte Zwiebel
  • 0,5 l Gemüsebrühe
  • 1 Tl Cayennepfeffer
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • 1/2 Tl Zimt
  • 1/2 Tl Kurkuma
  • 2 kleine Dosen gestückelte Tomaten
  • eine Handvoll Cocktailtomaten
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1-2 längliche rote Paprikaschoten
  • etwas Tomatenmark
  • 1 Becher Schmand und Koriander oder andere Kräuter zum dekorieren
  • etwas Limettensaft und Chilischoten zum abschmecken

Der Bulgur wird kurz abgespült und dann in wenig heißem Wasser für 10 Minuten eingeweicht.
Die Zwiebeln und der Knoblauch werden fein gehackt und für ein paar Minuten, gemeinsam mit den Gewürzen angeschwitzt.
Anschließend werden die Tomaten, der Bulgur, die Bohnen, Kichererbsen, die Gemüsebrühe und die feingeschnittene Paprika (evtl. die Chilischoten) dazu gegeben. Das ganze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Wer es nicht so bissfest mag, auch länger. Dann mit Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft abschmecken und mit einem Klecks Schmand servieren.

veggiechili3

veggiechili1

Dieses Gericht ist super schnell zubereitet und kann auch gut eingefroren werden. Ich hoffe es schmeckt Euch!!

Alles Liebe, Sabrina

 

2 Kommentare zu “Veggie Chili

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.