08. 03.
2017

Zucchini Nudeln Asia Style

Heute wird es auf dem Blog grün, leicht, lecker und asiatisch.
Es gibt low carb Zucchini Nudeln, auch Zoodles genannt.
Sie sehen zwar aus wie Nudeln, schmecken aber nicht wirklich so. Sie sind aber eine interessante Alternative zu herkömmlicher Pasta. Und die asiatisch angehauchte Soße gibt Ihnen den besonderen Pfiff.
Das ist auch ein Gericht, was sich toll zum mitnehmen eignet, es schmeckt auch kalt, quasi als Salat sehr gut!
Probiert es doch einfach mal aus.

Rezept für 4 Personen:

  • 4 Bio Zucchinis
  • 2 El Sesamöl
  • 1 El geriebener Ingwer
  • 1 El Honig
  • 3 El Sojasoße
  • 1 El Oyster Sauce (ersatzweise Meersalz)
  • Saft 1/2 Bio Zitrone und Abrieb zur Deko
  • ein paar Minzblättchen zur Deko

Die Zucchinis gut waschen und die Enden abschneiden. Dann mit dem Spiralschneider Spaghetti schneiden und mit einem Küchenpapier abtupfen. Anschließend die Zucchinistreifen mit etwas Salz bestreuen und in der Zwischenzeit die anderen Zutaten bereitstellen. Das Salz entzieht den Zucchinis die Feuchtigkeit.
Dann wird das Sesamöl erhitzt, die Spaghetti dazugegeben, dann der Honig und anschließend die anderen Zutaten.
Fertig sind die Zucchini Nudeln schon, wenn sie leicht weich, aber noch bissfest sind.
Jetzt müsst Ihr nur noch abschmecken und könnt dann genießen!

Meinem lieben Bruno haben die Nudeln auch gut geschmeckt, daher ist die Bildstrecke etwas einseitig geworden 🙂
“Tja Frauchen, was musst Du auch telefonieren, da fällt es doch gar nicht auf, wenn ich etwas nasche…”

Ich freue mich, wenn Ihr das Rezept mal ausprobiert.
Und Achtung: Haustiere fernhalten!

Allerliebste Grüße, Sabrina

 

2 Kommentare zu “Zucchini Nudeln Asia Style

  1. Heute Mittag schnell nachgekocht und ein dickes Lob erhalten. Es gab Ingwer-Chicken dazu, beim nächsten Mal Garnelen – Danke für das leckere Rezept liebe Sabrina

    1. Liebe Anke, das ist ja super, genauso soll es sein! Mit schicken hatte ich das auch schon öfter, aber Garnelen schmecken bestimmt auch klasse! Muss ich unbedingt probieren! Ganz liebe Grüße auf meine Lieblingsinsel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.