26. 10.
2018

Jamie kocht Italien-ein Rezept mit einem tollen Gewinnspiel

Dieser Beitrag enthält Werbung. Konzept, Fotos und Meinung sind von mir*

Wahnsinn, jetzt ist schon das 21. Kochbuch von Jamie Oliver auf dem deutschen Markt erschienen. Ich besitze etliche von Ihnen, muss aber echt sagen, dass mich dieses Exemplar besonders umhaut.
Denn die Kombi “Jamie” und “die italienische Küche” ist wirklich unschlagbar.
Die Rezepte sind inspiriert von italienischen Omas (Nonnas) und die tollen Fotos machen nicht nur Lust auf die leckeren italienischen Rezepte, sondern auf Italien selbst.
Wenn ich durch das Buch blättere, wünsche ich mich sofort in ein kleines italienisches Dörflein, um in der Küche einer kleinen italienischen Nonna die herrlich zubereiteten Gerichte zu probieren.

Die Rezepte sind wie immer leicht nach zu kochen. Und wenn Ihr Lust darauf habt, könnt Ihr bei mir 5 Exemplare des Kochbuches  “Jamie kocht Italien” und dazu 5 geniale Premium Aluguss Induktions Pfannen aus der Jamie Oliver Serie von TEFAL gewinnen.

Die Pfannen sind fantastisch zum Braten und scharfen Anbraten geeignet und garantieren super Bratergebnisse. Außerdem sind sie besonders robust. Der Thermo-Spot garantiert perfekte Röstung. Außerdem verträgt sie Temperaturen bis maximal 210°C und ist daher auch super für den Backofen nutzbar.

Das Rezept, was ich mir ausgesucht habe, klingt auf den ersten Blick nicht so besonders italienisch, aber durch die Frische der Zitrone und die Schärfe der Chiliflocken muss ich an unseren letzten Urlaub in der Toskana denken.
Besonders fotogen sind die Küchlein nicht, da der Teig recht flüssig ist und sie in der Pfanne etwas zerlaufen.
Aber sie sind ganz saftig, frisch und lecker.
Und meine Kinder mochten sie auch!

Rezept:

  • 800 g Kichererbsen (2 Gläser)
  • 2 Eier
  • 1 Biozitronen
  • 120 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 3 Prisen Chiliflocken
  • 2 Prisen Meersalz
  • Olivenöl zum Braten
  • 1 Packung Rucola
  • Joghurt mit 3,5 % Fettanteil
  • frische Minze

Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen und gemeinsam mit dem Saft und der abgeriebenen Schale einer Zitrone und den Eiern pürieren. Dann das mit dem Backpulver vermischte Mehl und die Gewürze dazugeben. Noch einmal kurz pürieren, der Teig sollte jedoch noch Struktur haben.
Jetzt habe ich die Tefal Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzt und die Masse mit einem Esslöffel in kleinen Portionen hinein gesetzt.

In ca. 10 Minuten sind sie bei regelmäßigem Wenden goldbraun und können sofort vernascht werden. Jamie sieht im Kochbuch ein warmes Rosmarindressing dazu vor. Ich habe einfach Joghurt mit etwas Zitronensaft, wenig Salz und Minze dazu gegeben, das gibt noch mehr Frische dazu.
Serviert werden die Küchlein auf einem Rucolabett.

Teilnahmebedingungen:

Mitmachen kann natürlich jeder – mit oder ohne Blog.

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Nur Einträge, die vor dem Teilnahmeschluss abgegeben werden, werden berücksichtigt. LovelyLink übernimmt keine Verantwortung für fehlende, verspätete oder an falscher Stelle abgegebene Einträge. Eine Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden per Zufallsprinzip gezogen und unter der angegebenen E-Mail-Adresse informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Preise wurden unentgeltlich zur Verfügung gestellt und können daher nicht bar ausgezahlt werden.

Alles was Ihr machen müsst: Auf dem Blog, bei Facebook oder Instagram einen Kommentar hinterlassen, was Euch an Jamies Kochbüchern so gefällt oder ob Ihr sie noch gar nicht kennt und mal reinschmökern möchtet.
Und ich freue mich natürlich auch riesig, wenn Ihr den Beitrag bei Facebook teilt und/oder meinen Blog unentgeltlich abonniert (s.Seitenleiste).

Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 31. Oktober 2018, 23.59 Uhr.

Das Gewinnspiel ist beendet und die Gewinner werden von mir benachrichtigt!

Ein weiteres Rezept aus dem aktuellen Jamie Oliver Buch gibt es auch auf Biancas Blog Elbcuisine zu sehen!

Viel Glück und buon appetito!

Liebste Grüße, Sabrina

 

78 Kommentare zu “Jamie kocht Italien-ein Rezept mit einem tollen Gewinnspiel

    1. Liebe Tine, da hast Du aber was verpasst!! Ich drücke Dir ganz doll die Däumchen!
      Viele Grüße,
      Sabrina

  1. Ich ❤️ seine Sendungen und Bücher und würde mich sehr über die Italienische Ausgabe freuen. Danke Sabrina, mal wieder für eine tolle Inspiration!!

  2. Ich mag es, dass viele seiner Rezepte so einfach unbodenständig sind und beim nachkochen immer gelingen. Wobei ich die neueren Bücher etwas lieber mag. In den älteren sind dann doch ein paar Rezepte drin, bei denen sich die Zutatenbeschaffung schon schwierig gestaltet.

  3. Ich mag seine Bücher sehr, weil die Rezepte keine großen Meisterkochfähigkeiten benötigen und es trotzdem so lecker und besonders schmeckt.

    1. Hallo Nadine, genauso ist es! Ewig lange Rezepte schrecken mich immer total ab!Einen tollen Sonntag und viele Grüße, Sabrina

  4. ….. italienische Küche ist immer fein und nach ein paar Tagen britischer Kost muss sowas Leckeres in die Pfanne 🙂

    Jamie Oliver Bücher hab ich selbst noch nicht , aber bei einer Freundin Schmöker ich immer gern in den Rezepten von Jamie O.

    Lieben Dank Sabrina fuer Deinen tollen
    Blog

    1. Liebe Nicola, da warst Du ja tatsächlich in Jamies “Hood” unterwegs. Ich war tatsächlich noch nie in England, kann mir das aber mit dem Essen sehr gut vorstellen… Liebste Grüße und eine gute Eingewöhnung in good old Germany

  5. Hallo Sabrina,
    Jamie Oliver sehe ich gerne im TV und habe schon einige Gerichte nachgekocht. Ich mag seine coole, lockere Art und wie unkompliziert er seine Gerichte zubereitet. Ein Kochbuch habe ich leider noch nicht. Vielleicht ist es nun endlich Zeit dafür und ich habe Glück bei der Verlosung?
    Deinem Blog folge ich gerne und probiere gerne Gerichte, die du vorstellst.
    Liebe Grüße. Gabriele

    1. Liebe Gabriele, dankeschön für Deinen netten Kommentar! Ich drücke Dir ganz doll die Daumen, dass Du das Set gewinnst! Viele Grüße, Sabrina

  6. Liebe Sabrina, ich sammle Kochbücher und habe schon 3 Bücher von Jamie Oliver. Eigentlich habe ich aus Platzgründen Aufnahmestop- wenn ich aber ein Kochbuch gewinnen würde, könnte ich ja nichts dafür 😏 liebe Grüße Ulrike

    1. Liebe Ulrike, da könntest Du aber sowas von gar nichts dafür 🙂 Dann drücke ich Dir mal die Däumchen, das Buch wird Dir sicherlich gefallen.

    1. Hallo Siggi, das wünsche ich Dir, denn die JO Bücher, insbesondere dieses sind echt klasse!
      Viele Grüße, Sabrina

  7. Liebe Sabrina,
    was für ein sensationelles Rezept!
    Das würde ich gerne in der tollen Pfanne zubereiten. 😉 Danke für deine Inspiration! Freue mich immer über deine Beiträge 😍
    Alice

    1. Liebe Alice, danke für Deine netten Worte 🙂 Dann drücke ich Dir mal die Däumchen und wünsche Dir ein traumhaftes Wochenende

  8. Liebe Sabrina,
    Alice und ich finden deine Pfannkuchen mega. Und Jamie hat ja jetzt auch umgesattelt von Fleisch und Kohlenhydraten auf Soulfood.
    Das würde ich sehr gern auch.
    🤭

    1. Liebe Nadine, ha ha, die sehen echt wie Pfannkuchen aus. Bei Jamie sehen die eher rund aus. Aber vielleicht hast Du ja Glück und gewinnst das Set, dann kannst Du den direkten Vergleich starten!
      Liebste grüße, Sabrina

  9. Liebe Sabrina,

    Ich bin schon seit dem Start deines Blogs Fan von Dir und deinen Ideen. Bei diesem Rezept und der Chance auf eine so tolle Pfanne ist es Zeit, die das endlich einmal zu sagen.
    Liebe Grüße aus Hamburg
    Alice

    1. Liebe Alice, oh, ganz vielen Dank! An so einem trüben Herbsttag freue ich mich besonders über Komplimente! Die Pfanne ist wirklich super! Viel Glück und liebste Grüße nach Hamburg, Sabrina

  10. Moin Sabrina,

    wieder ein tolles Rezept und sehr schöne Bilder. Ich liebe die italienische Küche und bin immer auf der Suche nach authentischen Nonna-Rezepten. Vielleicht darf ich ja bald in meinem ersten J.O.-Kochbuch schmökern und ein paar Gerichte in die Pfanne hauen. Ich würde mich sehr freuen.

    Liebe Grüße und danke, dass Du uns immer mit so tollen Rezepten, Bildern und Geschichten versorgst!
    Stephan

    1. Moin Stephan,
      ich freue mich immer ganz besonders, wenn sich auch meine (wenigen) männlichen Leser zu Wort melden und dann auch noch mit so netten!
      Ich drücke Dir die Daumen, dass Du bald ganz viele “Nonna-Rezepte” in die Pfanne hauen kannst!
      Viele Grüße, Sabrina

  11. Hallo, du Liebe!

    Ich bin großer Jamie-Fan, denn die meisten Gerichte gehen schnell, sind unkompliziert in der Zubereitung und immer besonders. Das neue Buch habe ich noch nicht, doch es klingt, als ruft es nach mir. 🙂

    Liebe Grüße an Dich
    Jule

    1. Hallo liebe Jule, ja, das finde ich auch! Und wenn Du Glück hast, gibt es die tolle Pfanne ja noch dazu!
      Liebe Grüße, sabrina

  12. Hey Sabrina, interessante Kombi mit den Kichererbsen. Das Rezept habe ich mir gleich mal abgespeichert. Besitze tatsächlich noch kein einziges Jamie Oliver Kochbuch, schaue aber seine Kochsendungen sehr gerne. Da ich die italienische Küche liebe, würde ich mich riesig über Buch und Pfanne freuen und drücke ganz fest die Daumen! Liebe Grüße Elli

    1. Liebe Elli, vielen Dank für Deine Nachricht! Ich wünsche Dir viel Glück bei der Verlosung!
      Hab einen tollen Sonntagabend!
      Viele Grüße, Sabrina

  13. Meine Freundin hat schon Bücher von Jamie und da habe ich schon paar mal reingelesen und mir Ideen abgeschrieben und nachgekocht. Ein eigenes wäre natürlich klasse und vor allem kenne ich dieses Kochbuch noch nicht. Dann könnte sich meine Freundin mal was bei mir abkucken 🙂 LG Yvonne

    1. Liebe Yvonne, das hört sich doch nach einem guten Plan an! Da drücke ich Dir die Daumen!
      Liebe Grüße, Sabrina

  14. Meine Freundin hat bereits etliche Bücher von Jamie und da habe ich immer reingeschaut und mir Ideen zum Nachkochen abgeschrieben. Daher wäre es toll, wenn ich jetzt endlich mal mein eigenes Kochbuch hätte und meine Freundin sich bei mir etwas abschreiben würde 🙂 LG Yvonne

  15. Ich weiß gar nicht wieviele Kochbücher ich schon von Jamie habe – es sind einige. Ich mag seine unkomplizierten, aber doch sehr leckeren Rezepte.

    Liebe Grüße
    Susanne

    1. Das macht Jamie wirklich aus und seine tollen Bilder finde ich, gerade in diesem Buch. Viel Glück und liebe Grüße, Sabrina

  16. Hallo Sabrina,

    tolles Gewinnspiel, vielen Dank fürs Möglichmachen.

    Ich mag Jamies Gequatsche nicht immer so gerne. Haha.. Aber ich mag es, dass er seine Gerichte mit Herzblut und mit seinen Händen zubereitet. So mache ich es auch am Liebsten. Ein Buch oder eine Pfanne habe ich noch nicht von ihm. Darüber würde ich mich aber freuen.

    Liebe Grüße,

    Sonja

    1. Hallo Sonja,
      das stimmt, der Jamie findet sich schon ganz schön toll, das Buch wird Dir aber bestimmt gefallen und die Pfanne erst…
      Liebe Grüße

  17. Hi Sabrina,
    die Kichererbsen-“Buletten” sehen ja megalecker aus! Tolles Rezept und es hört sich auch echt easy an – Nachkochalarm sozusagen! 🙂

    Man mag es kaum glauben, aber ich habe wirklich noch kein Jamie-Kochbuch! Und jaaaa, ich würde gern reinschnuppern und die leckeren italienischen Nonna-Rezepte ausprobieren – und das natürlich in dieser tollen Pfanne! Si!

    Würde mich megadolle über eines der Jamie-Sets freuen!

    Nachti, schöne Träume und allerliebste Grüße vom Kreuzberger Südstern

    1. Hallo Nele,
      ja, totaler Nachkochalarm 🙂
      Dann grüße ich mal ganz doll Richtung Kreuzberg zurück!
      Viel Glück und genieße das Berliner Traumwetter

  18. Liebe Sabrina,
    kenne die Fernsehsendung .Bisher hatte ich nur die Kochbücher ausgeliehen.Aber besitze noch keines.Würde geerne die Rezepte daraus nachkochen.lg Jasmin

    1. Liebe Jasmin, das ist so witzig, dass jeder seine Fernsehshows kennt und nicht die Bücher! Ich hoffe, dass sich das bei Dir bald ändert!
      Viele Grüße, Sabrina

  19. Ich habe “Jamies 5-Zutaten-Küche” und “Jamies 15-Minuten-Küche” in beiden sind tolle Rezepte, die ausführlich beschrieben und gut nachzukochen sind. Die italienische Küche hat mich schon immer fasziniert und ich würde mich gern an die Rezepte aus “Jamie kocht Italien” wagen.

    1. Hallo Corinna-Janine,
      die habe ich auch und liebe sie sehr!
      Dann wird Dir das neue Buch auf jeden Fall gefallen.
      Viele Grüße, Sabrina

  20. Ich kenne seine Sendungen und liebe seine schnellen einfach nachzukochenden Rezepte. Über das Buch “Jamie kocht Italien” würde ich mich sehr freuen. Wieder mal ne tolle Verlosung.

  21. Hallo Sarina,
    hab viel von ihm gehört und im TV gesehen, besitze aber (noch) kein Buch von ihm, dabei bin ich leidenschaftlicher Hobbykoch!
    Danke für die tolle Verlosung und den tollen Blog
    Karl

  22. Moin Sabrina,

    ich bin riesiger Jamie Oliver Fan, habe das neuste Buch aber noch nicht. Außerdem kann ich immer eine neue Pfanne gebrauchen.

    Liebe Grüße und viel Erfolg mit seinem
    Blog,

    Lars

    1. Lieber Lars, das glaube ich Dir! Und die Pfanne ist wirklich super!
      Viel Glück bei der Verlosung,
      Sabrina

  23. Hallo Sabrina,
    ich habe schon einige Sendungen von Jamie Oliver gesehen und finde sie immer wieder klasse. Das Buch kenne ich bis jetzt noch nicht würde da mal gerne reinschmökern. Danke für diese schöne Verlosung.
    Liebe Grüße Yvonne

    1. Liebe Yvonne, vielen Dank für Deinen netten Kommentar! Ja, ich freue mich auch immer sehr, wenn mir Firmen oder Agenturen so tolle Preise zur Verfügung stellen! Lieben Gruß, Sabrina

  24. Hallo Sabrina,
    die Küchlein sind vielleicht unfotogen, machen aber trotzdem direkt Lust auf Essen 🙂 Ich besitze ein paar Kochbücher von Jamie und mag sie allesamt. Doch dieses Kochbuch erfüllt noch eine weitere Leidenschaft von mir: Italien. Damit hat Jamie Oliver also mal wieder einen Volltreffer gelandet.
    Liebe Grüße,
    Ines

    1. Liebe Ines, da hast Du recht. Ich finde, Essen muss auch authentisch rüberkommen. Viel Glück bei der Verlosung. Liebe grüße, Sabrina

  25. Liebe Sabrina,
    das Rezept klingt toll, das werde ich auch probieren! Sollte man nur ein Ei nehmen, damit der Teig nicht so flüssig wird? Ganz liebe Grüße, Bianca

    1. Liebe Bianca, ich glaube das Ei war nicht das Problem, aber ich habe etwas mehr Zitronensaft dazugegeben. Sie sahen dadurch nicht ganz so gut aus, aber zum Braten finde ich sie flacher eher besser!
      Liebste Grüße nach Hamburg aus dem sommerlichen Berlin 🙂

  26. Tolles Rezept,das muss ich am Wochenende gleich mal ausprobieren,danke.
    An den Kochbüchern von jamie Oliver gefällt mir besonders gut dass Die Rezepte zum größten Teil sehr alltagstauglich sind.
    Das ist für mich besonders wichtig. Alltagstauglich,lecker und gesund,so muss das Perfekte Rezept für mich sein und davon habe ich von Jamie Oliver schon viele tolle
    Rezepte und Inspirationen erhalten

  27. Ich hab seine Sendungen früher schon geliebt😇 ich finde er hat einfache, gut nachzumachen der Rezepte und vor allem mit Zutaten an die man auch tatsächlich leicht Ran kommt. Das ist super 🙂
    LG
    Sabrina

  28. Liebe Sabrina,

    wir suchen gerade für 2019 ein Ferienhaus in der Toskana aus, morgen wird gebucht. Da wäre doch das italienische Kochbuch von Jamie Oliver die beste Einstimmung auf den kommende Urlaub, oder?
    Danke für die tolle und unermüdliche Arbeit in deinem Blog!

    Liebe Grüße
    Katja

    1. Liebe Katja, vielen Dank für das nette Kompliment! Und ich bin ja ein bisschen neidisch, ein Ferienhaus in der Toskana, wie toll ist das denn bitte… Liebe Grüße, Sabrina

  29. Hallo Sabrina,
    ich bin quasi mit Jamie Oliver “aufgewachsen”. Als Kind habe ich immer seine Sendungen auf RTL II angeschaut, mittlerweile besitze ich einige Kochbücher und habe mehrere Male seine Restaurants in Großbritannien besucht. Man kann sagen, dass ich ein ziemliches Fangirl bin. 😀

    Sein Italien-Kochbuch habe ich aber noch nicht, ich würde mich sehr freuen!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.